Region: Augsburger Land

Dr. Mehring: Bayerische Landesstiftung unterstützt Projekte aus der Region

LeserReporter Team Fabi aus Meitingen

Stiftung vergibt zudem Kultur-, Sozial- und Umweltpreise

Die Bayerische Landesstiftung hat die Preisträger verschiedener Preise für Bayern vergeben. Unter anderem erhält den Umweltpreis das Unternehmen bb-net Media GmbH, das gebrauchte IT-Produkte mit niedriger Recyclingquote aufbereitet. Ebenfalls können sich die Initiative zur Eindämmung der Lichtverschmutzung sowie  das Projekt „Nachtschwärmer“ vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. über die Auszeichnung freuen.

Mit dem Sozialpreis wird der Hospizverein Schwabach mit dem Projekt „Zeitintensive Betreuung im Pflegeheim“ ausgezeichnet. Für ihr Engagement im Bereich Inklusion erhält die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg in der Diözese Würzburg den Preis. Auch das Projekt „Pfad der Kinder“ vom Landesverband der Pflege und Adoptivfamilien in Bayern e. V. ist unter den Preisträgern.

Neben dem DenkOrt Deportationen e. V. und dem Theater Mummpitz in Nürnberg wird auch Wolfgang Koch mit dem Kulturpreis ausgezeichnet.  Der Künstler begeistert mit Kunstwerken, unter anderem mit seinen aufblasbaren Luftskulpturen.

Besonders freut sich Dr. Fabian Mehring, Parlamentarischer Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, über die Förderungen durch die Landesstiftung für seine Heimatregion.

So wird die Fassadensanierung eines Anwesens in der Jakoberstraße in Augsburg mit 1.500 Euro unterstützt. Mit 1.000 Euro wird zudem die Sanierung der Wegkapelle in Schwabmühlhausen in Langerringen sowie die Sanierung eines Dachstuhl in Großaitingen mit 10.000 Euro gefördert.

Im Landkreis Donau-Ries wird die Innensanierung der Kath. Pfarrkirche St. Vitus in Lechsend in der Gemeinde Marxheim 15.000 Euro unterstützt. In Nördlingen wird sowohl die Gesamtinstandsetzung eines Anwesens mit 25.000 Euro sowie die Sanierung eines Anwesens mit 17.000 Euro gefördert.

„Die Bayerische Landesstiftung unterstützt denkmalgeschützte Bauwerke in ganz Bayern“, erklärt Mehring. „Dass auch diesmal Fördermittel in unsere gemeinsame Heimat fließen, um unsere Denkmäler und Kirchen zu sanieren, zeigt die Wichtigkeit für den Erhalt unserer Geschichte.“

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X