Region: Augsburger Land

Dr. Mehring: Bayern blickt auf Dinkelscherben

LeserReporter Team Fabi aus Meitingen

Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung stellt auf Vorschlag des Landtagsabgeordneten den Vorsitzenden des Fördervereins des Hospitals Dinkelscherben, Josef Guggemos, vor

Unter der Rubrik „Ehrenamt der Woche“ stellt die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, Eva Gottstein, jede Woche ausgewählte Formen des bürgerschaftlichen Engagements vor. Nun präsentierte sie auf Anregung des Parlamentarischen Geschäftsführers der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion, Dr. Fabian Mehring, den Gründer und Vorsitzenden des „Fördervereins Bündnis Hospital e. V. Dinkelscherben Zusmarshausen“ Josef Guggemos.

Über 400 Jahre ist es alt – das Spital in Dinkelscherben. 2019 sollte es mit dem dazugehörigen Seniorenzentrum Zusmarshausen geschlossen werden, nachdem es seit 1605 durchgehend im Dienst der Pflege stand. Die Ehrenamtlichen des Vereins „Förderverein Bündnis Hospital e.V.“ haben das verhindert. Mehr noch: Durch tatkräftiges Engagement wird das Gebäude nach und nach liebevoll renoviert und in eine neue Zukunft geführt. Josef Guggemos, Gründer und Vorsitzender des Vereins, ist der ehrenamtliche Triebmotor des Projekts.

„Es ist wirklich eindrucksvoll, was Josef Guggemos mit ehrenamtlicher Tätigkeit auf die Beine gestellt und was der Verein in kürzester Zeit erreicht hat und erhält nun zu Recht landesweite Aufmerksamkeit,“ lobt Dr. Fabian Mehring, Parlamentarischer Geschäftsführer der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion. „Es ist der beste Beweis, dass bürgerschaftliches Engagement Großes bewegen kann. Am Förderverein Bündnis Hospital ist sichtbar, wie sich vorausschauender Mut auszahlen kann“, zeigt sich Gottstein beeindruckt. „Die Stärke einer Gemeinschaft sind die Mitglieder“, ist Josef Guggemos überzeugt. „Umso mehr wir sind, umso stärker sind wir. Der Förderverein Bündnis Hospital hält zusammen. Darauf bin ich sehr stolz.“

Mehring steht seit der drohenden Schließung des Seniorenzentrums im engen Austausch mit dem Vorsitzenden. „Für mich war eine Rettung der Einrichtung von Beginn an das oberste Ziel“, blickt Mehring zurück. Umso erfreulicher ist es natürlich, dass dies durch eine Förderung des Freistaats in Höhe von 1,44 Mio. Euro möglich war.“ Als Dank für das großartige Engagement der Mitglieder unter Leitung von Guggemos lud der Landtagsabgeordnete bereits Anfang 2020 eine Delegation zur Fahrt in den Bayerischen Landtag. Dass nun auch noch sein Vorschlag der Vorstellung Guggemos in der Rubrik „Ehrenamt der Woche“ umgesetzt wurde, verdeutlicht einmal mehr den ehrenamtlichen Einsatz des Vorsitzenden.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X