Region: Augsburger Land

Mehring: „Kommunen in den Landkreisen Augsburg, Dillingen, Donau-Ries und Aichach-Friedberg erhalten ca. 6 Mio. Euro aus Sonderfonds“

LeserReporter Team Fabi aus Meitingen

Schwabens Städte und Gemeinden profitieren mit gesamt 13 Mio. Euro

Das Bayerische Städtebauförderungsprogramm zum Sonderfonds „Innenstädte beleben“ unterstützt 279 Städte und Gemeinden, um die Innenstädte und Ortskerne zu fördern. 100 Millionen Euro stehen dafür für ganz Bayern zur Verfügung.

Ganz besonders freut Dr. Fabian Mehring, Parlamentarischer Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, dass 16 Städte und Gemeinden in den Landkreisen Augsburg, Dillingen, Donau-Ries und Aichach-Friedberg in ihre örtlichen Zentren investieren können. „Innenstädte und Ortskerne sind zentrale Treffpunkte in unseren Kommunen“, so der Landtagsabgeordnete. „Die Entwicklung des öffentlichen Raums kann nur durch attraktive Gestaltungen gestärkt werden. Daher freut es mich sehr, dass der Freistaat den Kommunen hierbei unterstützend zur Seite steht.“

Die Stadt Augsburg erhält dabei für die Kaisermeile 1,6 Mio. Euro. Die Stadt Gersthofen profitiert von 440.000 Euro. Zudem wurden die Kommunen Klosterlechfeld (40.000 Euro), Königsbrunn (242.000 Euro) sowie Schwabmünchen (480.000 Euro) im Rahmen des Förderprogramms berücksichtigt.

Im Landkreis Donau-Ries profitieren Donauwörth (904.000 Euro), Nördlingen (480.000 Euro), Rain (192.000 Euro), Oettingen (600.000 Euro) sowie Wemding (120.000 Euro).

Zur Belebung der Altstadt erhält Aichach 278.000 Euro. Zudem wurden die Kommunen Friedberg (280.000 Euro) und Mering (64.000 Euro) im Rahmen des Förderprogramms berücksichtigt

Im Landkreis Dillingen erhält Höchstädt 80.000 Euro sowie Lauingen 240.000 Euro.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X