Region: Augsburger Land

Herbertshofer bestehen Prüfung zum 2.Kyu

Profilbild vonLeserReporter Harald Baumgartner aus Meitingen

Bei einem Lehrgang in Monheim am Samstag den 9.3.18 haben Josef Fink, Markus Ongyerth und Martin Zeh eine weitere Sprosse auf Ihrem Weg zum Schwarzgurt erklommen. Unter den strengen Augen der Prüfer Fritz Oblinger (8.DAN Breitensportreferent im Bayerischen Karate Bund) und Thomas Brandner ( 6. DAN Jugendreferent im Bezirk Schwaben) haben die drei Herbertshofer Karatekas die Prüfung zum 2.Kyu (Braungurt) mit bravur bestanden. Sie mussten Grundschultechniken, Übungen am Partner, Kata (Kampf gegen imaginären Gegner) und Anwendungen aus der Kata zeigen. Die Prüfer lobten die guten und sauberen Techniken der Prüflinge.
Josef Fink, Markus Ongyerth und Martin Zeh haben sich mit Ihren Trainern Dirk Wilhelm, Wolfgang Wüst, Peter Helmerich und Harald Baumgartner auf diese schwere Prüfung in den letzten 6 Monaten sehr intensiv vorbereitet.
Vor dem Schwarzgurt (1.DAN) liegt nur noch eine Hürde. Die Prüfung zum 1.Kyu wollen die Prüflinge in diesem Jahr noch anstreben.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X