Region: Augsburger Land

Landtagsabgeordneter Dr. Mehring mit guten Nachrichten für Panther

LeserReporter Team Fabi aus Meitingen

Gute Nachrichten hatte Dr. Fabian Mehring, der Parlamentarische Geschäftsführer der FREIE WÄHLER-Regierungsfraktion im Bayerischen Landtag, bei seinem kürzlichen Besuch bei den Augsburger Panthern im Gepäck. Dem Treffen mit Prokurist Leo Conti war eine Zusammenkunft im Winter vorausgegangen, bei der Mehring Unterstützung auf Landes- und Bundesebene im Hinblick auf das Hilfspaket für den Profi- und Amateursport zusagte. Nun meldete der Landesparlamentarier erfolgreichen Vollzug.

So hat der Deutsche Bundestag am vergangenen Mittwoch endgültig den Weg für eine Aufstockung der Corona-Hilfen frei gemacht. Das Hilfspaket wurde von bislang 200 Millionen Euro auf nunmehr 320 Millionen Euro für den Teamsport (Eishockey, Handball, Basketball, Volleyball) aufgestockt und bis Ende 2021 verlängert. Die Vereine der PENNY DEL, DEL2 und auch der Oberligen können nun 90 Prozent der entgangenen Zuschauereinnahmen bis zu einer Höchstgrenze von 1,8 Millionen Euro ersetzt bekommen. Vergleichsmaßstab ist der jeweilige Monat der Vorsaison. Von allen anderen Einnahmeausfällen werden ab 2021 70 Prozent ersetzt, wenn diese wesentlich zurückgegangen sind.

Dr. Fabian Mehring, selbst Vereinsvorsitzender eines Tennisclubs, freut sich über den Rückenwind aus Berlin: „Die Augsburger Panther spielen erfolgreich in der DEL und sind ein Aushängeschild für unsere ganze Region. Spitzensport strahlt auch immer auf den Breitensport aus. Er motiviert viele Menschen zum Mit- und Nachmachen. Dies gilt insbesondere für den Nachwuchs. Die Verantwortlichen bei den Augsburgern Panthern leisten hier besonders gute Arbeit. Das muss gerade in diesen schwierigen Zeiten honoriert werden. Mir ist wichtig, dass wir mit diesen Maßnahmen langfristige Existenzsicherung betreiben, weil es ein Leben nach Corona geben wird, indem wir nicht in einem Trümmerhaufen erwachen wollen“, stellt Mehring fest.

Leo Conti ergänzt: „Wir freuen uns zunächst sehr über diese frohe Botschaft. Nun gilt es aber eingehend zu prüfen, ob wir alle nötigen Voraussetzungen für diese Corona-Hilfen erfüllen und bezugsfähig sind. Aus unserer Sicht sind hier noch wichtige Hürden zu nehmen, ehe wir tatsächlich Vollzug melden können. Die Hilfen wären aber zweifelsohne ein elementarer Baustein in der Budgetplanung für die Saison 2021-22.“

Die Bemühungen um die Unterstützung des Sports haben die Arbeit der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion im Rahmen der Corona-Pandemie in besonderem Maße geprägt. Im Sommer haben die Abgeordneten gemeinsam mit ihren Fraktionskollegen Bernhard Pohl, dem ehemaligen Präsidenten des ESV Kaufbeuren, die Vereine der Eishockey-Oberliga besucht und sich ein Bild vor Ort gemacht. „Diese wichtigen Anregungen haben wir bei unseren Gesprächen mit dem Bund und auch im Bayerischen Landtag gut brauchen können“, betont Dr. Mehring.

Eine weitere gute Nachricht kam aus dem Bayerischen Landtag auch für den Augsburger Eislaufverein e.V.: Die Verdoppelung der Vereinspauschale ist auch für 2021 in trockenen Tüchern.  Abschließend verweist der parlamentarische Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion noch darauf, dass es dank einer Initiative des Freistaats Bayern gelungen ist, auch ehrenamtlichen Vereinen nun die Möglichkeit zu geben, November- und Dezemberhilfen in Anspruch zu nehmen. „Ursprünglich hatte der Bund diese Hilfen daran geknüpft, dass man mindestens eine hauptamtliche Person beschäftigt haben muss. Auch hier ist es uns gelungen, in Berlin eine Änderung herbeizuführen. Auch rein ehrenamtlich organisierte Vereine können die Hilfen nun beantragen. Alles andere wäre auch widersinnig gewesen und würde unserem politischen Ziel, das Ehrenamt zu stärken, krass zuwiderlaufen. Insgesamt kann man also feststellen: Ein guter Tag für den Sport“, so Mehring abschließend.

Überzeugt zeigte sich Mehring schließlich auch vom Hygiene- und Testkonzept der Panther für das nächste Jahr, welches Conti dem FW-Spitzenpolitiker vor Ort erläuterte. „Ich bin mir sicher, dass damit zum Start der nächsten Saison endlich wieder Fans ins Stadion können und freue mich auch darauf, endlich selbst wieder die Panther vor Ort anzufeuern“, zeigt sich Pantherfan Mehring zuversichtlich.

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X