Region: Aichach|Friedberg

Brennendes Auto in Mering: Polizei geht von technischem Defekt aus

Die Freiwillige Feuerwehr Mering verhinderte einen Vollbrand des Autos. (Symbolbild)

Auf der Dr. Rothermel-Straße in Mering hat ein 19-Jähriger am Donnerstagabend Rauch im Motorraum seines Fahrzeugs festgestellt. Ein Vollbrand wurde durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr noch verhindert.

Ein 19-jähriger Autofahrer bemerkte am Donnerstagnachmittag eine Rauchentwicklung im Motorraum seines Audis. Zu diesem Zeitpunkt war er gerade auf der Dr. Rothermel-Straße unterwegs. Nachdem er den Rauch sah, stellte er sein Fahrzeug sofort in einer Parkbucht ab. Die Freiwillige Feuerwehr Mering verhinderte einen Vollbrand des Fahrzeugs. Trotzdem entstand ein Sachschaden im Bereich des Motorraumes in Höhe von etwa 5000 Euro.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Polizeiinspektion Friedberg von einem technischen Defekt am Fahrzeug aus. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X