Region: Aichach|Friedberg

Schwerer Unfall bei Mering - Auto- übersieht Radfahrer

Ein 61-jähriger E-Bike-Fahrer wurde durch einem Unfall bei Steinach schwer verletzt.

In Steinach bei Mering ist es der Polizei zufolge am Dienstagmorgen zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Fahrrad gekommen. Der schwer verletzte Radfahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Augsburg gebracht werden.

Am Dienstag, gegen 8.00 Uhr, fuhr ein 63-Jähriger mit seinem Wagen auf der Münchner Straße (B2) in Richtung Fürstenfeldbruck. Beim Abbiegen nach links in einen Feldweg habe er laut Polizei einen 61-Jährigen, der ihm mit seinem Pedelec auf dem parallel an der Münchner Straße mitgeführten Radweg entgegenkam, übersehen.

Durch den Zusammenstoß im Einmündungsbereich wurde der Radfahrer über die Motorhaube auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs geschleudert. Dabei erlitt der 61-Jährige schwere Verletzungen und musste zur weiteren Behandlung von einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Augsburg geflogen.

Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. An beiden Fahrzeugen sei ein Sachschaden von zusammen etwa 9.300 Euro entstanden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X