Region: Aichach|Friedberg

Unwetter sorgt für Stromausfälle und Überflutungen im Friedberger Umland

Der Friedberger Polizei wurde in der Nacht auf Dienstag aufgrund des Unwetters zu mehreren Einsätzen gerufen.

Wie die Friedberger Polizei am Dienstag mitteilte, seien aufgrund des Unwetters am Montagabend bis in die frühen Morgenstunden des Dienstags zahlreiche Notrufe bei den Beamten eingegangen.

Demnach wurde den Beamten im Bereich Mering eine mit Regenwasser überflütete Wohnung sowie eine Rauchentwicklung auf einer Pferdekoppel bei St.-Afra gemeldet. Vermutlich, so die Polizei, sei der Rauch auf einen Blitzeinschlag zurückzuführen. In Ried-Glon ist ein Baum umgestürzt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen gekommen sei.

In Friedberg wurde die Joseph-Hohenbleicher-Straße durch starke Regenfälle mit Schlamm und Erde überspült. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Baindlkirch beziehungsweise Friedberg mussten hier jeweils die Gefahrenstellen entschärfen. Neben zwei Stromausfällen im Stadtbereich Friedberg wurden noch mehrere geflutete Straßen in Mering gemeldet.

Am frühen Dienstagmorgen habe ein Anwohner in der Frühlingstraße in Friedberg dann festgestellt, dass mutmaßlich durch den Gewittersturm ein Element eines Bauzauns auf sein Fahrzeug geweht wurde. Am Wagen sei Sachschaden von geschätzt rund 500 Euro entstanden. Mitteilungen über Verletzte oder über bedeutende Sachschäden habe man bei der Polizei in Friedberg in der Nacht auf Dienstag allerdings nicht verzeichnet. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X