Region: Aichach|Friedberg

Meringer Freibad hat wieder geöffnet

Die Badesaison eröffneten die beiden Bademeister Erwin Süßmeir und Walter Senftleben zusammen mit Bürgermeister Florian Mayer am vergangenen Freitag. Mayer sprang ins Wasser.

Vergangenen Freitag eröffneten die beiden Bademeister Erwin Süßmeir und Walter Senftleben zusammen mit Bürgermeister Florian Mayer die Badesaison.

Das Meringer Freibad ist in die Saison gestartet. In Zeiten der Corona-Pandemie mussten auch in Mering zahlreiche Freizeitaktivitäten ausgesetzt werden. Vergangenen Freitag eröffneten die beiden Bademeister Erwin Süßmeir und Walter Senftleben zusammen mit Bürgermeister Florian Mayer die Badesaison bei leichtem Nieselregen. Und Mayer wagte den Sprung. Bei diesem einen Sprung wird es laut Pressemitteilung des Marktes Mering aktuell auch bleiben, da die Sprungtürme sowie der Volleyballplatz aufgrund der Abstandsregeln erstmal geschlossen bleiben müssen.

Aktuell ist die Besucherzahl auf 230 Personen beschränkt, die über eine elektronische und auch im Internet abrufbare elektronische Anzeige gesteuert wird. Bürgermeister Mayer hofft, dass nach den Lockerungen in nächster Zeit etwas mehr Besucher zulässig sein werden. Auch die Personenzahlen in den einzelnen Becken ist beschränkt. Hier unterscheidet die Gemeinde zwischen Nichtschwimmer- und Schwimmer-Bereichen. Das Tragen von Mund-Nase-Masken ist im Badebereich bei ausreichend Abstand nicht notwendig, jedoch im Zugangs- und im Kiosk-Bereich. Neben dem bekannten Team unterstützen weitere Aufsichtspersonen den Betrieb und die Einhaltung der Corona-Auflagen. Das Team um Kioskbetreiber Armin Brettschneider sorgt auch für eine regelmäßige Desinfektion.

Bürgermeister Mayer appelliert an die Gäste, die Auflagen ernst zu nehmen und einzuhalten. Geöffnet ist das Freibad von Montag bis Freitag von 10.45 bis 19.30 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 19.30 Uhr. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X