Region: Donauwörth|Nördlingen

18-jähriger Raser ohne Führerschein unterwegs

Mit 185 Stundenkilometern war ein 18-Jähriger in der Nacht auf Mittwoch auf der B25 unterwegs.

Ein junger Mann war in der Nacht auf Mittwoch deutlich zu schnell auf der B 25 unterwegs. Bei einer anschließenden Kontrolle fanden die Beamten dann auch noch heraus, dass er ohne Führerschein unterwegs war.

In der Nacht auf Mittwoch wurde ein 18-jähriger Autofahrer kurz vor Mitternacht wegen einer Geschwindigkeitsübertretung von der Polizei kontrolliert. Der junge Mann war auf der B 25 von Harburg in Richtung Möttingen unterwegs und erreichte dort laut Polizei eine Geschwindigkeit von 185 Stundenkilometern. "Der Raserei nicht genug, stellten die Polizisten vor Ort zudem noch fest, dass der junge Mann noch nicht einmal eine Fahrerlaubnis hat.", heißt es im Bericht weiter. Die Beamten verhinderten daraufhin die Weiterfahrt und der 18-Jährige muss sich nun, so die Polizei, strafrechtlich für sein Fehlverhalten verantworten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X