Region: Illertissen|Babenhausen

Burlafingen: 13-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein 13-Jähriger wurde am Dienstag in Burlafingen von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Ein 13-Jähriger hat laut Polizei am Dienstagnachmittag in Burlafingen ein Auto übersehen und wurde von diesem erfasst. Der Junge wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.40 Uhr an der Kreuzung Maybachstraße und Thalfinger Straße in Burlafingen, einem Ortsteil von Neu-Ulm. Nach derzeitigen Ermittlungen der Neu-Ulmer Polizei soll der Junge mit seinem Fahrrad auf der Thalfinger Straße, von der Ortsmitte Burlafingen kommend, in nördlicher Richtung unterwegs gewesen sein. An der Kreuzung Maybachstraße befand sich ein Linienbus, der dort in gleicher Richtung warten musste.

Der 13-Jährige sei dann auf der rechten Seite des Busses vorbeigefahren und bog, der Polizei zufolge "ohne auf den kreuzenden Verkehr zu achten", in die Kreuzung ein. Eine 57-jährige, vorfahrtsberechtigte Fahrerin, die auf der Maybachstraße in Richtung Westen fuhr, konnte einen Zusammenstoß auch trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern und erfasste den Jungen frontal. Dieser wurde gegen die Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert und zog sich hierbei diverse, schwere Verletzungen zu. Die Fahrzeugführerin sei unverletzt geblieben.

Der Junge wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Kreuzung war für die Fahrspur in Richtung Westen für etwa 45 Minuten nicht befahrbar. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X