Region: Augsburger Land

Verstöße gegen Corona-Auflagen: Betrunkene Jugendliche und "Autoposer"

Auch in der Nacht auf Samstag musste die Gersthofer Polizei wiedere mehrere Verstöße gegen die aktuell geltenden Corona-Vorschriften feststellen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag musste die Gersthofer Polizei bei Kontrollen erneut mehrere Verstöße gegen die aktuellen Coronaregeln feststellen.

Zunächst bemerkten die Beamten beispielsweise im Industriegebiet Neusäß eine Gruppe Jugendlicher, die sich dort zum gemeinsamen Konsum alkoholhaltiger Getränke getroffen hatte. Zwei der sechs minderjährigen Personen mussten aufgrund ihrer starken Alkoholisierung ihren Eltern übergeben werden.

In einem weiteren Fall konnte eine Zivilstreife im Bereich einer Tankstelle in Neusäß ein Treffen von rund zehn Personen samt dazugehöriger Fahrzeuge feststellen. Die Anwesenden seien laut Angaben der Polizei "augenscheinlich der so genannten Autoposerszene" zuzurechnen. Auch in diesem Fall seien die aktuellen Coronaregeln bezüglich Personenanzahl und Hygieneregeln nicht eingehalten worden, Daher wurde das Treffen beendet und die Personen des Tankstellengeländes verwiesen. In allen festgestellten Fällen erging, so die Polizei in ihrem Bericht, eine Ordnungswidrigkeitenanzeige an das Landratsamt Augsburg. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X