Region: Augsburger Land

Augsburger Uniklinik zieht in Neusässer Autohaus

Der Neubau in der Augsburger Straße 20 in Neusäß.

Die Augsburger Uniklinik hat in Neusäß Büroflächen von über 1000 Quadratmetern in der Augsburger Straße 15 und 20 gemietet. Die Klinik bezieht damit Räume, die früher zum Autohaus "Drexl + Ziegler" gehörten, sowie einen Neubau. Dem Augsburger Immobilienbüro Kragler zufolge, das die Flächen vermietet, teilen sich die Räumlichkeiten auf 500 Quadratmeter in der Augsburger Straße 15, die bislang das BMW-Autohaus als Büro- und Ausstellungsfläche nutzte, und etwa 550 Quadratmeter "im architektonisch anspruchsvollen Neubau auf der gegenüberliegenden Straßenseite" auf.

Kragler erklärt die Entscheidung für die Anmietung mit den Vorteilen des Standorts: „Die exponierte Lage im Zentrum der Stadt Neusäß und geringe Entfernung zur Universitätsklinik waren in Kombination mit den modern ausgestatteten Büroflächen ausschlaggebend.“

Auch die Veränderungen des Autohauses am bisherigen Standort in der Augsburger Straße seien durch die Anmietung der Uniklinik abgeschlossen. Das Mini-Autohaus wurde bereits 2019 an die Konrad-Media-Gruppe vermietet, die den Firmensitz mit verschiedenen Unternehmen aus dem Medien- und Druckbereich bezog. "Drexl + Ziegler" übernahm 2020 indes den Standort der Firma Reisacher in der Bergiusstraße.

Auf dem Parkplatz des Mini-Autohauses sei in den vergangenen Monaten ein moderner Büroneubau entstanden. Die auf drei Etagen verteilten, etwa 850 Quadratmeter großen Flächen seien inzwischen voll vermietet, so Kragler. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X