Region: Augsburger Land

Stadtradeln 2020: Neusässer zufrieden

Neusäß knackt Rekord des Vorjahres deutlich und radelt auf Platz 3 im Landkreis

Hoch zufrieden können die Radfahrer der Stadt Neusäß mit sich sein, denn beim Stadtradeln 2020 gab einen Rekord.

Zehn Teams mit insgesamt 235 Aktiven erradelten für Neusäß insgesamt 44 100 Kilometer; dies entsprech einer Vermeidung von sechs Tonnen CO2, wie die Stadt Neusäß in einer Pressemitteilung informiert. Damit liegt die Stadt im Landkreis Augsburg hinter Meitingen und Zusmarshausen auf dem Bronze-Platz. Bundesweit ist Neusäß somit unter den Besten 300 (bei 1371 teilnehmenden Kommunen) zu finden. Mit den 44 100 km in diesem Jahr wurde auch der Vorjahreswert von 24 348 km nahezu verdoppelt.

Rangliste der Neusässer Teams: 1. Justus-von-Liebig- Gymnasium Neusäß mit 18 138 Kilometer, 2. Bike Team Neusäß e.V. mit 11 328 Kilometer, 3. Offenes Team-Neusäß mit 4038 Kilometer, 4. Partnerschaftsverein Neusäß-Cusset mit 3445 Kilometer, 5. Schwimmteam Neusäß mit 1798 Kilometer, 6. Grüne Neusäß mit 1507 Kilometer, 7. Team Norbert Graßmeier mit 1351 km, 8. Team Gustav mit 1273 Kilometer, 9. DALOG-Team mit 956 Kilometer und 10. Team Can-Jung mit 266 Kilometer.

Die höchste Einzelleistung erzielte Wilhelm Kugelmann, 2. Bürgermeister von Neusäß, mit 1126 Kilometer. Erster Bürgermeister Richard Greiner freut sich über das Ergebnis: „Die aktiven Radler unserer Stadt haben richtig Gas gegeben und stehen sinnbildlich für den gelebten Gesundheitsaspekt in unserer Stadt. Das ist auch ein toller Beitrag für den Klimaschutz.“ (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X