Region: Augsburger Land

Halbfinale des Wettbewerbs „Fußball an Grundschulen“ des Landkreises Augsburg

StaZ-Reporter Doris Berger aus Neusäß
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Team Grundschule Täfertingen

Neusäß - Täfertingen Eins, zwei, drei, vier – Landkreismeister werden wir!
Mit diesem Motivationsspruch startete das Fußballteam der Grundschule Täfertingen am 25.06.2019 in die erste Runde des Halbfinales des Wettbewerbs „Fußball an Grundschulen“, welches vom Arbeitskreis „Sport in Schule und Verein“ des Landkreis Augsburg initiiert wird. wurde
Unter der Leitung des Sportbeauftragten der Grundschule Täfertingen Johannes Reindl fand die Zwischenrunde dabei erstmals auf dem Sportgelände des TSV Täfertingen statt. Insgesamt traten sechs Schulmannschaften der umliegenden Grundschulen aus Täfertingen, Neusäß, Aystetten, Westheim, Gersthofen und Steppach gegeneinander an. In Zusammenarbeit mit der Jugendleiterin Marion Maisa des TSV konnte das Gelände für die rund 150 Spieler und Zuschauer umgestaltet und vorbereitet werden. Die Aufregung bei den einzelnen Schulklassen war groß und bei bestem Wetter und Wassereis in den Spielpausen herrschte ausgelassene Stimmung. „Wir haben extra Plakate gebastelt, um unser Team anzufeuern!“, erzählte eine Schülerin begeistert. In der Finalrunde konnte sich letztlich das starke Team der Eichenwaldschule Neusäß durchsetzen und erreichte damit das Finale auf Landkreisebene gegen die Gewinner der anderen Zwischenrunden. Der Coach des Teams „Täfertingen“ Reindl lobte, dass alle Spieler sich überaus fair und freundschaftlich verhalten hätten. Erfreulich sei zudem, dass durch den Teamgeist dieser Veranstaltung auch die Kooperation der umliegenden Schulen einen Impuls erhielt. Mit den Worten „Ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Jahr auf dem Gelände wieder!“ wurden die engagierten Teams und ihre Fans verabschiedet.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X