Region: Aichach|Friedberg

Fake-Anrufe: Anrufer in Hessen meldet Brand in Zahling

Einen schlechten Scherz hat sich ein Unbekannter am Samstagabend in Hessen erlaubt. Nun ermittelt die Polizei wegen des Missbrauchs von Notrufen.

Wegen eines Fake-Anrufs ist es am Samstagabend in Zahling, in der Gemeinde Obergriesbach, zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Der bislang unbekannte Anrufer soll an dem Abend noch einen weiteren falschen Anruf getätigt haben. Nun ermittelt die Polizei wegen Missbrauchs des Notrufs.

Eine bisher unbekannte Person meldete der Integrierten Leitstelle in Groß-Gerau, in Hessen, am Samstag, gegen 22.50 Uhr, ein brennendes Gebäude in der Aichacher Straße in Zahling. Die Leitstelle in Augsburg alarmierte daraufhin die Feuerwehren im Raum Zahling und Obergriesbach. In Zahling konnte jedoch kein Feuer festgestellt werden. Spätere Recherchen hätten der Polizei zufolge ergeben, dass derselbe unbekannte Anrufer im Laufe der Nacht noch einen weiteren Notruf über einen Brand in Neustadt an der Aisch absetzte und dort ebenfalls einen Feuerwehreinsatz auslöste. Die Ermittlungen wegen Missbrauchs von Notrufen werden nun von der Polizei in Hessen geführt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X