Region: Augsburger Land

Fahrerin erleidet epileptischen Anfall

Eine Auto-Fahrerin erlitt am Freitagmorgen, um 6.54 Uhr, am Steuer ihres Wagens einen epileptischen Anfall. Deshalb verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in einen Zaun in der Alemannenstraße.

Der Sachschaden wird auf 5500 Euro geschätzt. Die Verursacherin musste zur Behandlung in die Uniklinik Augsburg gebracht werden. Weitere Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Die Polizei weist darauf hin, dass die Pkw-Fahrerin eventuell ihre Medikamente nicht eingenommen hatte, weshalb sie nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen muss. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X