Region: Donauwörth|Nördlingen

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 60-jährige Radlerin wurde am Montagmorgen in Oettingen bei einem Unfall schwer verletzt.

Eine 60-Jährige hat bei einem Unfall in Oettingen so schwere Kopfverletzungen erlitten, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Eine Radfahrerin wurde am Montagmorgen, gegen 7.35 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Oettingen schwer verletzt. Ein 56-Jähriger war der Polizei zufolge mit seinem Wagen auf der August-Lutz-Straße unterwegs und wollte in die Nördlinger Straße einbiegen. Er musste an der Einmündung zunächst anhalten und habe dann aber beim Losfahren, aus bislang ungeklärten Gründen, die 60-jährige Radfahrerin, die die Nördlinger Straße stadtauswärts befuhr, übersehen. Das Auto erfasste das Hinterrad des Fahrrades, weshalb die Frau stürzte.

Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen und sei sofort bewusstlos gewesen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X