Region: Aichach|Friedberg

Rehlinger Kindergarten brennt – Kriminalpolizei nimmt Ermittlungen auf

Bei dem Brand sind der Polizei zufolge rund 50.000 Euro Schaden entstanden.

In Rehling ist es am Donnerstagmorgen zu einem Brand gekommen. Das Feuer wurde wohl bei Dacharbeiten am Neubau eines Kindergartens ausgelöst. Personen wurden nicht verletzt, es entstand jedoch ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Brandursache.

An einem noch nicht in Betrieb genommenen Neubau eines Rehlinger Kindergartens kam es am Donnerstag, gegen 9 Uhr, zu einem Brand. Arbeiter führten Dacharbeiten an dem neuen Gebäude durch und sollen dabei laut Polizei auch einen Bunsenbrenner verwendet haben. Hierbei entfachte ein Feuer, das allerdings sehr schnell bemerkt wurde. Alle im Gebäude befindlichen Personen konnten rechtzeitig gewarnt werden und deshalb das Haus unverletzt verlassen.

Der Brand breitete sich sehr schnell aus, wurde aber letztlich von den Feuerwehren aus Rehling, Langweid, Anwalting, Aindling und Stotzard gelöscht.

Obwohl der Brand so schnell entdeckt wurde, entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei Augsburg habe nun die weiteren Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X