Region: Illertissen|Babenhausen

Roggenburg: Tierquäler hängen Kater an Zaun auf

Die Weißenhorner Polizei sucht derzeit Zeugen eines Vorfalls in Ingstetten.

Ein oder mehrere unbekannte Täter haben in Ingstetten einen Kater mit einem Seil um den Bauch an einem Weidezaun aufgehängt. Die Besitzerin des Katers hörte und befreite ihn am Morgen. Das Tier verstarb im Laufe des Montags. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Eine Anwohnerin eines Anwesens in der Riedstraße in Ingstetten hörte am Montagmorgen das qualvolle Miauen ihres Katers und fand ihn kurz darauf an einem Zaun hängend. Einer oder mehrere unbekannte Täter hatten dem zutraulichen Kater wahrscheinlich am Vorabend oder während der Nacht ein Seil um den Bauch gebunden und das Tier damit am Pfosten eines Weidezaunes aufgehängt.

Die Eigentümerin des Tieres befreite den Kater und stellte fest, dass er seine Hinterbeine nicht mehr bewegen konnte. "Leider konnte der Tierarzt dem Kater nicht mehr helfen und er verendete im Lauf des Tages", heißt es im Bericht der Beamten. Die Polizei in Weißenhorn ermittle nun wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz und bittet mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 07309/96550 zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X