Region: Illertissen|Senden

Es wird wieder Weihnachten in Roggenburg

Der traditionelle Roggenburger Weihnachtsmarkt lädt zum vorweihnachtlichen Treffen in einer der schönsten Klosterbarockanlagen Bayrisch-Schwabens ein.

Auch in diesem Jahr bietet der Prälatenhof des imposanten Klosters Roggenburg die Kulisse für den Roggenburger Weihnachtsmarkt. 

Viele Highlights geplant

In den festlich geschmückten Weihnachtsmarkthütten erwartet Sie ein vielfältiges Angebot an traditionellen weihnachtlichen Geschenkideen. Sie können sich zudem auf schwäbische Spezialitäten, wie Krautspatzen, Rote in der Semmel und Getränke, wie zum Beispiel weißen Glühwein freuen. In der Klosterkirche findet das über die Grenzen bekannte „Lightfever“ statt. Die Besucher des Weihnachtsmarktes haben dann die Möglichkeit, in die mit Kerzen beleuchtete Klosterkirche zu gehen, dort selbst ein Licht zu entzünden und bei Musik und Gesang zu verweilen. 
Die Prämonstratenser laden zu einem Abendlob in die Klosterkirche ein (Sonntag, den 27. November, jeweils um 16 und um 19 Uhr). Wir bieten zudem ein weihnachtlich schönes Begleitprogramm mit Blasmusik, Chören, Vorführungen und die Weihnachtsbäckerei für Kinder an. Der Besuch des Weihnachtsmarktes ist für die Besucher natürlich kostenlos. Die Gemeinde Roggenburg freut sich auf Ihren Besuch. (staz/pr)

Öffnungszeiten: 

Freitag, den 25. November, 16 bis 21 Uhr
Samstag, den 26. November, 16 bis 21 Uhr
Sonntag, den 27. November, 11 bis 19 Uhr

Exklusive Anzeigen aus der Printausgabe

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X