Region: Augsburger Land

Reifen fällt ab, 53-Jähriger fährt weiter

Die Schwabmünchner Polizei folgte am Sonntag den Spuren eines Autos, das auf drei Reifen unterwegs war.

In Schwabmünchen hat ein Autofahrer seine Fahrt fortgesetzt, obwohl der Reifen am rechten Vorderrad abgefallen war. Die Polizei brauchte nur den Kratzern zu folgen.

Laut Polizei beobachtete am Sonntag gegen 21.30 Uhr ein Passant ein Auto, das in der Kaufbeurer Straße unterwegs war. Während der Fahrt löste sich am rechten Vorderrad der Reifen und fiel ab. "Den Fahrer schien das nicht groß zu stören. Er fuhr einfach auf drei Reifen weiter", berichtet die Schwabmünchner Polizei. Die herbeigerufene Streife der Polizeiinspektion Schwabmünchen folgte den Kratzern der Felge auf der Fahrbahn und stieß dann auf Fahrzeug und Fahrer. Ein Alkoholtest ergab der Polizei zufolge, dass der 53-Jährige den Wagen mit knapp 1,2 Promille gesteuert hatte. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und zudem wegen Verkehrsunfallflucht, nachdem er offenbar auf der Fahrt auch eine Werbetafel umgefahren hatte. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X