Region: Augsburger Land

Am 23. April ist der "Welttag des Buches"

111 Gründe, Bücher zu lieben.

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum WELTTAG DES BUCHES!

Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden.
Nach einem katalanischen Brauch war es üblich, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Lesetipp zum Welttag des Buches:

111 Gründe Bücher zu Lieben von Stefan Müller!

Bücher sind das gedruckte Gedächtnis der Menschheit und funktionieren auch bei Stromausfall.
Das Gute ist, sie können beides: bilden und unterhalten.

(Stefan Müller)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X