Region: Augsburger Land

Trotz Konkurrenz war die „Lange Sommernacht“ in Schwabmünchen ein großer Erfolg

Profilbild vonFreier Mitarbeiter Christian Kruppe aus Schwabmünchen
So sehen Sieger aus (von links): Organisator Christof Lehle, Kathrin Griesel, Erwin Leinauer, Irmgard Kammerer und Alexandra Wielbert von der Werbegemeinschaft

Besseres Wetter konnte sich die Werbegemeinschaft Schwabmünchen nicht wünschen.
Bei strahlenden Sonnenschein startete um 18 Uhr die „Lange Sommernacht“ in Schwabmünchen.

Auf der für den Verkehr gesperrten Luitpold- und Fuggerstraße hatten zahlreiche Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet. Hier fand man auch Händler des Nachtkünstlermarktes, Vereine und Gruppen mit ihren Ständen. An den Restaurants und Cafés spielte Livemusik und mit Hüpfburg und Kinderschminken war auch für die Kleinsten etwas geboten. Dieses Angebot nutzen tausende Besucher um entspannt zu Stöbern und Einzukaufen oder um den warmen Sommerabend bei einem Glas Wein und guter Musik ausklingen zu lassen. Gemütlich wurde es nicht nur durch die in der Innenstadt aufgestellten Liegestühle, auch kleine, mit kühlem Wasser befüllte Planschbecken für einkaufsgeplagte Füße luden zum Verweilen ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung war der Schwabmünchner Stadtplatz. Umrandet mit vielen Essens- und Getränkeständen war die „Lange Sommernacht“ bis weit nach 23 Uhr sehr gut besucht. Auf der Bühne spielte den ganzen Abend die Band „Soundcocktail“, die mit ihrem umfangreichen Repertoire an Musik den einen oder anderen Tänzer von den Bierbänken zum Tanzen vor die Bühne lockte. Die Percussiongruppe Djolé und Auftritte der Menkinger Garde und des Mittelstetter Faschingsclub sorgten mit ihren Tänzen für gute Unterhaltung rund um den Platz.

Höhepunkt war die Aktion „ Sie shoppen – wir zahlen“. Anders als in den letzten Jahren, konnten die Teilnehmer in den Geschäften Schwabmünchens einkaufen und den Wert ihres Einkaufs auf eine Gewinnkarte schreiben. Drei Gewinner wurden ausgelost und bekamen ihren Einkaufswert bis 500 Euro erstattet. Am meisten freute sich Irmgard Kammerer, die mit 265 Euro den höchsten Einkaufswert zurück bekam. Gefolgt von Erwin Leinauer mit 109 Euro, gewann Kathin Griesel ihren Einkaufswert von 24 Euro zurück. Lachend erklärte sie, dass ihr Mann die 24 Euro für das Geburtstagsgeschenk der Tochter ausgegeben hat und er somit jetzt nochmal eins kaufen muss.

Ein besonderer Abend war es auch für Inge Rucht. Das letzte Mal hatte ihr Café geöffnet und sie genoss die gute Stimmung inmitten ihrer zahlreichen Gäste.

„Ich finde es toll, dass unsere Veranstaltung so gut besucht ist, wenn man sieht, wieviel Veranstaltungen heute rund um Schwabmünchen stattfinden. Die Schwabmünchner feiern halt gern in ihrer Stadt. Ich wünsche mir das gleiche Wetter und die gleiche gute Laune für das am 12. - 14. Juli stattfindende Stadtfest“, freute sich Christof Lehle von der Werbegemeinschaft.
Info: So geht der Schwabmünchner Sommer weiter:

12. Juli 2019 : Open -Air Kino im Stadtgarten
13. Juli 2019: SoWieSo - Das Schwabmünchner Stadtfest - Open Air
14. Juli 2019: SoWieSo - Das Schwabmünchner Stadtfest – Mehrgenerationenfest
14. Juli 2019: Seifenkistenrennen des Jugendbeirates

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X