Region: Augsburger Land

Wertachkliniken: Weiterhin strenge Besuchsregeln

An den Wertachkliniken gilt nach wie vor ein allgemeines Besuchsverbot. Symbolbild

An den Wertachkliniken gilt nach wie vor ein allgemeines Besuchsverbot. Auch vollständig Geimpfte müssen einen tagesaktuellen, negativen Test vorlegen, wenn sie einen Patienten besuchen wollen.

An den Pforten der Wertachkliniken kam es in den vergangenen Tagen vermehrt zu Anfragen von vollständig geimpften Personen, die trotz Besuchsverbots ihre Angehörigen besuchen wollten. Diese seien der Auffassung gewesen, dass sie aufgrund der Erleichterungen der Bayerischen Staatsregierung als Geimpfte den negativ getesteten Personen gleichzustellen seien, so die Wertachkliniken in einer Mitteilung.

Für Krankenhäuser gilt jedoch die sogenannte Ausnahme für vulnerable Gruppen. "Das bedeutet, dass Besuchsregelungen in Krankenhäusern zum Schutz der Patienten auch weiterhin eingehalten werden müssen", heißt es in der Pressemitteilung der Wertachkliniken. Darum gilt an den Wertachkliniken nach wie vor ein allgemeines Besuchsverbot. Angehörige dürfen Patienten nur einzeln und mit einer durch den zuständigen Arzt vorab ausgestellten Ausnahmegenehmigung besuchen und müssen jeweils einen tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltest vorlegen.

Der Schnelltest könne nicht mehr in den Wertachkliniken durchgeführt werden, heißt es weiter. In direkter Nachbarschaft der beiden Krankenhäuser gibt es in Schwabmünchen das BRK Testzentrum in der Leonhard-Wagner-Sporthalle und in Bobingen das BRK Testzentrum im Aquamarin Hallenbad. Weitere Anbieter findet man im Internet unter www.landkreis-augsburg.de/corona-testen.

Auch zweifach geimpfte Mitarbeiter der Wertachkliniken nehmen das hausinterne Testangebot regelmäßig wahr und halten sich strikt an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen, da derzeit ein Restrisiko der Übertragung des Coronavirus durch Geimpfte nicht ausgeschlossen werden kann.

„Uns ist bewusst wie schmerzhaft die Einschränkungen für Besucher und Patienten sind, und auch wir freuen uns auf den Tag, an dem wir unseren Patienten wieder Besuche ermöglichen können. Aber bis es soweit ist, hat der Schutz unserer Patienten absoluten Vorrang“, erklärt Martin Gösele, Vorstand der Wertachkliniken. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X