Region: Augsburger Land

Fortuna gewinnt Derby mit Vereinsrekord

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Die vergangenen Spielwochen brachten einige Siege für die Fortuna, aber leider auch einen Wermutstropfen.

In der Landesliga Süd ist die 1.Mannschaft unter den Top 5 angekommen. Mit einem 5,5 : 2,5 MP (3449:3385 Holz) Sieg im Derby beim SSV Bobingen 2 holte man wichtige Punkte und stellte nebenbei noch einen neuen Auswärts-Vereinsrekord auf. Ein gute geschlossen Mannschaftsleistung war an diesem Tag ausschlaggebend. Eine Woche später war es dann leider eine schwache Leistung, die man beim Nachholspiel gegen SKC Töging-Erharting 2 zeigte und so trat man die lange Heimfahrt mit einer 1:7 MP (3201:3303 Holz) Niederlage an. Es wäre durchaus mehr drin gewesen an diesem Nachmittag. Am vergangenen Samstag traf man dann zuhause im Spitzenkampf auf die Kegelfreunde vom SKC-TSV Baar-Ebenhausen. In einem spannenden Wettkampf setzte man sich mit 5:3 MP (3435:3368 Holz) durch. Und es gab erneut einen Vereinsrekord: H.-Peter Breyer erzielte diesen mit 640 Holz (Volle 386 / Abräumen 254 Holz/2 Fehlschub). Somit reist man am letzten Vorrunden Spieltag als 3. zum Tabellenführer nach Unterthingau.

In der Kreisliga Mitte steckt die 2.Mannschaft mitten im Abstiegskampf. Auswärts wie auch zuhause musste man Niederlagen hinnehmen. Beim FC Stätzling 1 war es sehr deutlich und es hieß 1:7 MP (2880 : 3096 Holz), da man erneut eine schwache Mannschaftsleistung bot. Zuhause gegen den SKC Mering 1 war es dann besser aber die Gäste erwischten einen Sahnetag erzielten einen neuen eigenen Vereinsrekord und somit hatte man beim 3:5 MP (3204:3283 Holz) erneut das Nachsehen. Am letzten Spieltag steht somit das Kellerduell bei der SpG TSV 1871/ESV Augsburg 2 an.

Die Gemischte 1 legt langsame eine Siegesserie hin. Der Auswärtskampf bei Draufgänger Augsburg G1 wurde mit 5:1 MP (1883 : 1828 Holz) gewonnen und so kämpft man sich langsam aus dem Tabellenkeller raus.   
Die Gemischte 2 holte endlich den ersten Sieg der Saison denn sie gewannen auswärts beim FSV Inningen G1 mit 4:2 MP (1862:1722 Holz). Im Nachholspiel beim FC Haunstetten G1 kämpfte man tapfer und machte in der Schlusspaarung fast 100 Holz wett, aber es reicht beim 2:4 MP (1876:1905 Holz) am Ende nicht ganz für zählbares.

Eine traurige Nachricht gibt es von den Damen in der Bezirksoberliga. Aufgrund der vielen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfälle sah sich der Verein gezwungen die Damen mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abzumelden.

 

Die nächsten Spiele:

 

          Sonntag  27.11.2022 um 13:00 Uhr --> DJK Göggingen G1 – Mix 1

          Sonntag  04.12.2022 um 10:30 Uhr --> SpG TSV 1871/ESV Augsburg 2 – Herren 2

          Sonntag  04.12.2022 um 15 Uhr --> SKC Unterthingau 1 – Herren 1

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X