Region: Augsburger Land

Ferienprogramm der Stadt Stadtbergen

Freie Mitarbeiterin Jutta Kaiser aus Neusäß
Das Ferienprogramm für die Sommerferien steht. Josua Neumann (links) und Katrin Jalil freuen sich darauf. Anmelden kann man sich unter www.stadtbergen.de.

Interessierte können sich noch anmelden.

Auch in diesem Jahr können Kinder am Ferienprogramm der Stadt Stadtbergen teilnehmen. Montag, Mittwoch und Freitag werden die Kinder in kleinen Gruppen allgemein beaufsichtigt und mit vielerlei Angeboten beschäftigt, Dienstag und Donnerstag findet jeweils ein Programm mit Betreuern statt. Die Programmzeit beginnt ab 9 Uhr und endet je nach Buchung. Als besonderes Angebot speziell für berufstätige Eltern ist eine Betreuung bereits ab 7.30 Uhr möglich. Entweder man bucht nur vormittags ohne Mittagessen, vormittags mit Mittagessen oder ganztags mit Mittagessen.

Wer Lust bekommen hat, sich anzumelden, der hat noch gute Chancen. Aktuell sind laut Josua Neumann noch viele Plätze frei, weshalb die Anmeldephase bis zum 11. Juli verlängert wurde. Aufmerksam macht das Betreuerteam darauf, dass das Ferienprogramm in diesem Jahr nur in den ersten drei Wochen stattfindet.

Die beiden Jugendpfleger der Stadt Stadtbergen Josua Neumann und Katrin Jalil hielten sich bei der Gestaltung vorsichtshalber an die Einrichtung von Kleingruppen. So werden neben den Räumen der Parkschule Stadtbergen auch Räumlichkeiten der Grundschule Leitershofen genutzt. Auf dem Programm stehen die Lieblingsbeschäftigungen der Kinder, verpackt unter anderem in Kreativ-, Sport- und Motto-Tage und kleinere Ausflüge. „Jede Woche wird ein kostenpflichtiger Bus-Ausflug angeboten werden, der nach den aktuellen Vorgaben ablaufen wird“, erklärt Neumann. Fest eingeplant ist wieder eine Exkursion in den Skyline-Park.

Beide Jugendpfleger hoffen, dass die Inzidenz nicht wieder noch oben schnellt, damit alle Programmpunkte wie geplant ablaufen können. (jkw)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X