Region: Aichach|Friedberg

A8 bei Sulzemoos: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein 53-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstagmorgen auf der A8 tödlich verunglückt.

Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat sich am Donnerstagmorgen auf der A8 bei Sulzemoos ereignet. Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Den derzeitigen polizeilichen Ermittlungen zufolge war ein 49-Jähriger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg am frühen Donnerstag, gegen 6.40 Uhr, mit seinem Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen der A8 in Fahrtrichtung München unterwegs. Auf der mittleren Fahrspur soll sich ein 28-Jähriger zu diesem Zeitpunkt ebenfalls mit hoher Geschwindigkeit mit einem Kleintransporter befunden haben. Bei Sulzemoos staute sich dann der Verkehr, weshalb beide Fahrer bremsen und ausweichen mussten. Hierbei stieß der Wagen des 49-Jährigen mit dem Motorrad des 53-Jährigen zusammen, das sich auf dem mittleren Fahrstreifen befand. Der Motorradfahrer wurde dadurch gegen die rechte Leitplanke geschleudert. Anschließend prallte das Fahrzeug in den Wagen einer 55-Jährigen aus dem Landkreis Augsburg.

Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen übernommen

Der 53-jährige Motorradfahrer erlag, der Polizei zufolge, trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsversuche noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Die 55-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft München II habe nun die Ermittlungen übernommen und ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Autobahn für mehrere Stunden gesperrt

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Wiedenzhausen, Sulzemoos und Adelzhausen mit etwa 40 Personen im Einsatz. Außerdem befanden sich die örtlichen Rettungskräfte verschiedener Organisationen und ein Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle. Durch die umfangreichen Rettungs- und Ermittlungstätigkeiten, musste die A8 in Fahrtrichtung München bis 11.15 Uhr komplett gesperrt werden. Anschließend konnten die linke und die mittlere Fahrspur sukzessive freigegeben werden. Die Unfallstelle war um 11.40 Uhr wieder vollständig frei für den Verkehr. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X