Region: Augsburger Land

Missglücktes Überholmanöver bei Thierhaupten – 80-Jähriger kollidiert beinahe mit Gegenverkehr

Bei einem missglückten Überholmanöver wurden am Donnerstagmorgen bei Thierhaupten ist am Donnerstag ein Schaden von rund 11.000 Euro entstanden.

Nur knapp entgingen ein 80- und ein 79-Jähriger einem Frontalzusammenstoß am Donnerstagmorgen bei Thierhaupten. Der 80-Jährige soll bei einem Überholvorgang den Gegenverkehr nicht bemerkt haben und wäre so beinahe mit dem 79-Jährigen kollidiert. Laut Polizei habe es keine Verletzten gegeben.

Auf der Kreisstraße A 26 von Thierhaupten in Richtung Neukirchen war ein 80-Jähriger am Donnerstagmorgen, gegen 9 Uhr, unterwegs. Dabei überholte er einen 54-Jährigen. Der 80-Jährige soll dabei jedoch beim Ausscheren das entgegenkommende Auto eines 79-jährigen Mannes übersehen haben. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, seien sowohl der 79-Jährige als auch der 80-Jährige nach rechts ausgewichen, wobei es zu einer Streifkollision der beiden Fahrzeuge kam. Außerdem touchierte der 80-Jährige beim Ausweichen nach rechts auch noch den Wagen des 54-Jährigen.

Während das Auto des 80-Jährigen in einem Feld neben der Fahrbahn zum Stehen kam, blieben die beiden anderen Fahrzeuge auf der Fahrbahn. Die Wagen des 80-Jährigen und des 54-Jährigen mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro. Verletzt wurde der Polizei zufolge niemand. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X