Region: Aichach|Friedberg

Betrunkener Pizzabote kippt mit Wagen um

Ein 39-jähriger Pizzabote ist am Sonntag mit seinem Wagen auf eine Leitplanke gefahren und dann umgekippt.

Die Schicht des vergangenen Sonntagabends wird für einen 39-jährigen Pizzabote wohl noch Folgen haben. Der Mann soll nicht nur mit 1,6 Promille mit seinem Lieferauto unterwegs gewesen sein, sondern kam in diesem Zustand auch noch von der Fahrbahn ab. Dabei kippte sein Wagen auf die Fahrerseite und musste letztlich abgeschleppt werden.

Ein 39-jähriger Pizzalieferant war laut Polizei am Sonntagabend, gegen 23 Uhr, mit seinem Auto auf der Augsburger Straße von Mühlhausen nach Bergen unterwegs, als er bei einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit seinem Fahrzeug auf den Beginn der Leitplanke geriet. Dort sei er dann, "je zur Hälfte auf der Fahrbahn und der Leitplanke", noch rund 50 Meter weitergefahren. Der Wagen kippte im Anschluss seitlich ab und kam auf der Fahrerseite liegend, zum Stillstand.

Der 39-Jährige soll mit etwa 1,60 Promille "deutlich unter Alkoholeinfluss" gestanden haben und musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 2500 Euro. Bis zum Abschluss der Bergearbeiten wurde die Augsburger Straße von Einsatzkräften der Feuerwehr aus Affing komplett gesperrt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X