Region: Augsburger Land

Nach Schlägerei in Untermeitinger Disco: 33-Jähriger beschimpft Polizisten als Nazis und zeigt Hitler-Gruß

Als die Polizei nach einer Schlägerei in Untermeitingen einen 33-Jährigen aufgriff, beschimpfte dieser die Beamten als Nazis und zeigte einen Hitler-Gruß.

Ein 33-Jähriger hat am Donnerstagabend in der Diskothek PM in Untermeitingen auf einen 39-Jährigen eingeschlagen und anschließend Polizisten als Nazis beschimpft.

Gegen 21.30 Uhr kam es der Polizei zufolge in der Außengastronomie der frisch wieder eröffneten Diskothek zu einer handfesten Auseinandersetzung. Ein 33-Jähriger habe laut Zeugen einen 39-Jährigen zu Boden geschlagen und ihn dabei im Gesicht verletzt. Außerdem soll er auf den bereits am Boden liegenden Mann weiter eingeschlagen haben.

Der zunächst unbekannte Täter flüchtete in ein naheliegendes Wohnhaus, wo ihn die Schwabmünchner Polizei aufgreifen und identifizieren konnte. Er habe die einschreitenden Beamten dann auch noch als „Nazis“ bezeichntet, zeigte den Hitler-Gruß und rief „Heil Hitler“.

Nun erhält er Anzeigen wegen Körperverletzung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Weitere Zeugenhinweise erbittet die Polizei Schwabmünchen unter Telefon 08232/960 60. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X