Region: Augsburger Land

Wohnungsdurchsuchung in Untermeitingen: Polizei findet bei 21-Jähriger gefälschten Impfausweis

Bei einer 21-Jährigen aus Untermeitingen hat die Polizei einen gefälschten Impfausweis gefunden.

Ein gefälschter Impfausweis sei im Zuge einer Durchsuchung in der Wohnung einer 21-Jährigen aus Untermeitingen gefunden worden. Die Polizei Schwabmünchen war am Mittwoch über den offenbar gefälschten Impfausweis informiert worden. Wie die Beamten berichten, wurde dieser in einer Apotheke in Untermeitingen vorgezeigt, um damit einen digitalen Impfnachweis ausgestellt zu bekommen.

Ermittlungen hätten den Verdacht bestätigt. Deswegen wurde am Donnerstag eine Wohnungsdurchsuchung bei einer 21-Jährigen durchführt. "Dabei wurde der gefälschte Impfausweis sichergestellt", so die Polizei. Gegen die Frau wird nun unter anderem wegen Urkundenfälschung ermittelt.

Die Polizei weist erneut darauf hin, "dass jeglicher Umgang mit gefälschten Impfausweisen strafbar und kein Kavaliersdelikt ist. Die rechtlich möglichen Maßnahmen, wie Sicherstellungen und Wohnungsdurchsuchungen, werden dabei auch konsequent umgesetzt." Bürgern müsse bewusst sein, dass das Beschaffen und Verwenden gefälschter Dokumente gegen geltende Gesetze verstößt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X