Region: Illertissen|Senden

19-Jährige überschlägt sich mehrfach mit ihrem Wagen und geht danach zu einer Bekannten

Eine junge Frau hat sich in der Nacht auf Donnerstag mehrfach mit ihrem Wagen überschlagen, sei danach aber noch zu einer Bekannten gegangen und hätte erst dort einen Notruf abgesetzt.

Ein etwas ungewöhnlicher Unfall hat sich in der Nacht auf Donnerstag bei Vöhringen zugetragen. Eine 19-Jährige kam dabei von der Straße ab, wo sich ihr Auto dann in der Folge mehrfach überschlug. Danach ging die junge Frau trotz ihrer Verletzungen zu einer Bekannten, erst dort soll ein Notruf erfolgt sein.

In der Nacht auf Donnerstag fuhr eine 19-Jährige mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2031 in nördlicher Richtung. Etwa 100 Meter nach der Einmündung zum Recyclinghof in Vöhringen sei sie, so die Polizei in ihrem Bericht, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, habe sich mit ihrem Fahrzeug mehrmals überschlagen und blieb schließlich auf dem Autodach liegen. Die junge Frau wurde laut Polizei mittelschwer verletzt, sei allerdings unmittelbar nach dem Unfall zu Fuß zu einer Bekannten nach Illerberg gegangen. Von dort aus wurde die Polizei verständigt und die 19-Jährige in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Bei der Überprüfung hätten sich Anhaltspunkte ergeben, dass die junge Frau unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Entsprechende Tests seien dann auch positiv gewesen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden werde auf 5.000 Euro geschätzt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X