Region: Illertissen|Senden

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen wurde der Radfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Bei einem Unfall in Vöhringen ist ein 30-Jähriger am Dienstag schwer verletzt worden. Beim Linksabbiegen wurde er mit seinem Fahrrad übersehen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen einen 70-Jährigen.

Der Polizei zufolge war ein 70-Jähriger am frühen Dienstagabend mit seinem Wagen auf der Rue-de-Vizille in östlicher Richtung unterwegs. Vor ihm fuhr ein 30-jähriger Fahrradfahrer, der im Bereich der Haydnstraße nach links abbiegen wollte und sich deshalb ordnungsgemäß einordnete. "Aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse erkannte dies der 70-Jährige zu spät und es kam zur Kollision. Der Fahrradfahrer wurde gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert und landete schließlich auf dem Asphalt", berichtet die Polizei.

Der Radler wurde bei der Kollision schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Gegen den Autofahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X