Region: Augsburger Land

Infektionsschutz missachtet: Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach Verkehrskontrolle

Bei einer Verkehrskontrolle in Welden fielen den Beamten drei Männer in einem Wagen auf. Da alle drei aus unterschiedlichen Haushalten stammten erhielten sie jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Bei einer Verkehrskontrolle wegen überhöhter Geschwindigkeit haben Beamte der Zusmarshausener Polizei am Dienstagabend in Welden auch einen Verstoß gegen die aktuell geltenden Infektionsschutzbestimmungen festgestellt.

Wie die Polizei mitteilt, wurde ein 19-jähriger Fahrer in der Weldener Bahnhofstraße am Dienstagabend, gegen 22 Uhr, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er sei den Polizisten zuvor durch seine überhöhte Geschwindigkeit aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle konnten die Beamten zwei weitere 18-jährige Männer im Fahrzeug feststellen. Da sich wegen des aktuellen Inzidenzwertes aber nur maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen dürfen und alle drei Personen im Wagen aus einem anderen Haushalt stammen, erhielten die drei Männer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X