Region: Dillingen|Wertingen

Zwei Fälle von Online-Betrug

In Wertingen und Buttenwiesen sind zwei Fälle von Online-Betrug zur Anzeige gebracht worden.

Zwei Betrugsfälle wurden bei der Dillinger Polizei zur Anzeige gebracht.

Im ersten Fall erhielt eine Frau aus Wertingen ein Mahnschreiben einer Inkasso-Firma, in dem ihr vorgeworfen wurde, dass sie bereits am 9. Januar dieses Jahres über einen Benutzerzugang zwei Kopfhörer im Wert von je 55 Euro bestellt hätte. Für diesen Kauf sollte sie nun auch noch Mahngebühren zahlen. Allerdings hat die Wertingerin weder die Bestellung getätigt, noch besagte Ware erhalten. Ein bislang Unbekannter hatte mit den Personalien der Frau einen Zugangsaccount angelegt und daraufhin Waren bestellt. Die Rechnungen ließ er jedoch an die Adresse der Geschädigten schicken.

Ein weiterer Fall ereignete sich in Buttenwiesen. Ein Buttenwiesener hatte bereits am 30. Dezember vergangenen Jahres über einen Online-Shop einen Bandschleifer im Wert von 794 Euro bestellt. Den Rechnungsbetrag überwies er auch direkt auf das hinterlegte Konto, die Ware jedoch wurde nie geschickt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X