Region: Dillingen|Wertingen

Zwei Verletzte und 120.000 Euro Schaden: Motorradfahrer übersieht entgegenkommenden Wagen

Bei dem Unfall wurden der Motorradfahrer sowie die Beifahrerin des Wagens jeweils leicht verletzt.

Bei Hohenreichen ist es am Sonntagabend bei einem Überholmanöver zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Motorrad schleuderte in einen entgegenkommenden Wagen und brannte aus, während das Auto totalbeschädigt wurde.

Ein 29-jähriger Motorradfahrer wollte laut Polizei am Sonntagabend, gegen 17.30 Uhr, auf der Staatsstraße 2382 bei Hohenreichen zwei vor ihm fahrende Autos überholen, wobei es zu einem Unfall kam. Erst nachdem er bereits zum Überholen ausgeschert war, soll er einen entgegenkommenden Audi bemerkt haben und leitete eine Vollbremsung ein. Dabei stürzte er mit dem Motorrad auf die Fahrbahn, wodurch die Maschine gegen den ihm entgegenkommenden Audi prallte und sofort in Flammen aufgegangen sei. Der Motorradfahrer rutschte in eine angrenzende Wiese.

Sowohl der Fahrer des Motorrads als auch die 31-jährige Beifahrerin im Audi wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Donauwörth eingeliefert. Der 32-jährige Audi-Fahrer sei dagegen unverletzt geblieben. Am neuwertigen Audi sowie auch an der Kawasaki sei der Polizei zufolge ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 120.000 Euro entstanden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X