Region: Dillingen|Wertingen

Wer malt den schönsten Maibaum?

Das Bild war eines der Gewinnerbilder vom vergangenen Wettbewerb und wurde von Pola Komosa gemalt.

"Fröhlich und bunt in den Mai" ist die Devise der Stadt Wertingen. Sie fordert die Kinder auf, mitzumachen beim Maibaum-Wettbewerb.

„Es ist egal, ob uns ein farbenfroh gemalter Maibaum oder etwas Gebasteltes erreicht - wir freuen uns auf ganz viele kunterbunte Einsendungen“, berichtet die Organisatorin im Rathaus, Chefsekretärin Verena Beese. „Den Ideen sind in diesem Jahr keine Grenzen gesetzt und so darf gerne die ganze Familie an unserem Wettbewerb teilnehmen. Wie wäre es also zum Beispiel mit einem geschmückten Familien-Maibaum, den man zu Hause im Garten aufstellt? Oder ein mit Kreide gemaltes Maibaum-Bild in der Hofeinfahrt?“

Kreativität ist gefragt und wird belohnt – denn unter allen Einsendern werden zahlreiche Preise verlost:

1. Preis: ein Familien-Essen von der Gänsweid an einem Wochenende nach Wahl,

2. Preis: ein „Engele“ von Uhren Schmuck Hirn Wertingen – das Motiv darf man aussuchen oder sogar selbst gestalten,

3. Preis: eine Familiensitzung in der Salzoase Wertingen,

4. Preis: das Spiel des Jahres „Pictures“ von Spielwaren Krömer,

5. Preis: ein Mal- und Bastelset von Gerblinger.

Alle Einsendungen bekommen einen Preis und dürfen sich als süße Belohnung für die Teilnahme über einen Eis-Gutschein von den beiden Eis-Cafés in Wertingen - Casal oder von der Eisdiele San Marco – freuen.

Die Teilnahme ist einfach: Ein Bild vom kreativen Kunstwerk und eine kurze Beschreibung dazu, wie die Idee zum Kunstwerk entstand und wer mitgearbeitet hat muss mit den Kontaktdaten bis einschließlich Montag, 10. Mai, per E-Mail an willkommen[at]wertingen[dot]de gesendet werden. (pm/red)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X