Region: Dillingen|Wertingen

Die Saiten erklingen wieder in Wertingen

Adam Rafferty wird auch wieder in Wertingen auftreten.

Zehntes Internationales Gitarrenfestival Wertingen als Open Air im Schlossgraben. Festivalwochenende von 2. bis 4. Juli.

Das Wertinger Gitarrenfestival feiert dieses Jahr sein zehntes Jubiläum mit zehn Konzerten. Am ersten Juliwochenende soll es, coronakonform, mit Open-Air-Konzerten im Schlossgraben stattfinden: mit der "Guitar Night" am Samstagabend und einer "Rising Stars"-Matinee am Sonntagvormittag und einem Konzert. Begleitend zu den Konzerten finden vom 2. bis zum 4. Juli auch wieder Workshops statt, mit einem gemeinsamen Abschlusskonzert am Sonntag. Am Freitag sind außerdem Gesprächskonzerte an Wertinger Schulen geplant. Erstmals soll es über das Festivalwochenende hinaus Konzerte geben. Für Juli und August sind vier weitere Open-Air-Konzerte im Schlossgraben geplant. Für alle Konzerte gilt ein Corona-Schutzkonzept. Bei schlechtem Wetter steht das stillgelegte Wertinger Kino als Ausweichspielstätte zur Verfügung.

Internationale Stars der Gitarre

"Wir wollen ein Zeichen für die Kultur setzen und unser zehnjähriges Festivaljubiläum mit international renommierten Künstlern sowie aufstrebenden jungen Musikern feiern", sagt Johannes Tonio Kreusch, der künstlerische Leiter des Festivals. "Das diesjährige Festival möchte zeigen, dass Musik aus unterschiedlichen Kulturen eine verbindende und Grenzen überwindende Sprache sein kann."

Guitar Night und Rising Stars

Für die Guitar Night am Samstag, 3. Juli, ab 20 Uhr, konnten unter dem Motto "Fingerstyle, Klassik, Jazz & Mehr" internationale Stars der Gitarre gewonnen werden: Der Gitarrist und Komponist Atanas Ourkouzounov und die Flötistin Mie Ogura aus Japan. Adam Rafferty aus New York repräsentiert die Fingerstyle-Gitarre in höchster Perfektion. Bei der "Rising Stars"-Matinee am Sonntag um 18 Uhr, wird Giulia Ballaré auftreten.

Weitere Konzerte um 20 Uhr sind für Donnerstag, 15. Juli, "Brazil", am Donnerstag, 22. Juli, "Orientacion", am Freitag, 30. Juli, "Weltmusik", und am Samstag, 7. August, "Tango". Ein begrenztes Kartenkontingent gibt es im Vorverkauf, diese Tickets gelten dann auch bei schlechtem Wetter für das Kino. Ansonsten gibt es auch Tickets an der Abendkasse. Mehr Informationen gibt es unter www.gitarrenfestivalwertingen.de. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X