Region: Dillingen|Wertingen

Wertinger Weltladen unterstützt wieder Projekte

StaZ-Reporter Anton Stegmair aus Wertingen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Eine Spende in Höhe von 1000 Euro konnten Mitglieder des Vorstandes des Wertinger Weltladens an den Verein Sunangani aus Erlösen weiterleiten. Von links: Edith Lieberoth, Gotthardt Lienert (Verein Sunangani), Anton Stegmair und Brigitte Eser.

Insgesamt 9 weltweite Hilfsprojekte konnte der Vorstand des Wertinger Vereins Solidarität für Eine Welt mit dem Wertinger Weltladen aus den Erlösen des Geschäftsjahres 2022 unterstützen. Mit einer Summe von 9.500 Euro kann so z.B. das Schuljahr 2022 bis 2023 der Jelu-Patenschule der Fairen Stadt Wertingen unterstützt werden. Gefördert wird auch wieder ein Projekt der Siessener Franziskanerinnen für Menschen mit HIV in Südafrika und ein Projekt mit fairen Gewürzen in Nepal. Nach dem beeindruckenden Konzert des Nördlinger Bachbläserensembles konnten Edith Lieberoth, Brigitte Eser und Anton Stegmair am 3. Adventssonntag in der Bethlehemkirche eine Spende von 1000 Euro an den Malawi-Verein weitergeben.

Mit dieser Spendenweiterleitung geht wieder ein erfolgreiches Jahr für den Wertinger Weltladen zuende. Zu verdanken ist dieses gute Ergebnis neben dem Engagement der Mitglieder und des Vorstandes vor allem den derzeit 27 ehrenamtlichen Verkäufern, die in verschiedenen Schichten ihren Dienst im Weltladen tun. „Zählt man die 20 Jahre seit Bestehen des Weltladens zusammen, so konnten wir bisher mehr rund 93.000 Euro in rund 25 verschiedene Projekte spenden“, berichtet Vorsitzender Anton Stegmair. „Ein beachtliches Ergebnis! Dies ist nur möglich, weil sich viele Menschen ganz bewusst in ihrer Freizeit für eine gerechtere Welt einsetzen möchten. Der große Wandel beginnt im Kleinen“.

Während der Ferientage ist der Wertinger Weltladen in der Hauptsraße 9 geschlossen. Ab Dienstag, den 10. Janaur 2023 öffnet er wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten. Wer sich vorstellen kann, das ehrenamtliche Verkaufsteam zu unterstützen, kann sich melden unter info@einewelt-wertingen.de. Eine gründliche Einarbeitung und Begleitung am Anfang wird garantiert. Die jeweiligen Schichtdienste von 3 Stunden kann eigenständig eingetragen werden. Die Weltladenverantwortlichen freuen sich auch über Mithelfende, die nur ab und zu eine Schicht übernehmen.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X