Region: Dillingen|Wertingen

Jubiläum: Dr. Mehring gratuliert Wertinger Musikschule zum 40. Geburtstag

LeserReporter Team Fabi aus Meitingen

v.l.n.r.: Karolina Wörle, Fabian Mehring, Heike Mayr-Hof

Parlamentarischer Geschäftsführer ist beeindruckt vom Hygienekonzept und lobt „gewaltigen Einsatz“ während der Pandemie

Über hohen Besuch aus der bayerischen Landespolitik, durfte sich die Musikschule in Wertingen freuen. Mit Dr. Fabian Mehring ist der Parlamentarische Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Regierungsfraktion an die Zusam gekommen, um Schulleiterin Heike Mayr-Hof und Geschäftsführerin Karolina Wörle persönlich zum 40. Gründungsjubiläum zu gratulieren. Seinen Besuch in Wertingen, wo Mehring am benachbarten Gymnasium einst sein Abitur ablegte und als Schülersprecher erste politische Erfahrungen sammelte, nutzte der FW-Spitzenpolitiker auch, um sich vor Ort über das Hygienekonzept der städtischen Einrichtung mit ihren 580 Schülern sowie die Herausforderungen der Musikschule während der Coronakrise zu informieren.

Im Gespräch mit Mehring verwies Schulleiterin Heike Mayr-Hof, die seit 2019 an der Spitze der Musikschule steht, auf den vorbildlichen Einsatz des über 30-köpfigen Kollegiums ihrer Schule während der Coronazeit: „Unsere Lehrinnen und Lehrer haben sofort kreative Lösungen gesucht, um unsere Schülerinnen und Schüler digital zu unterrichten. Mit großem Aufwand wurden vor allem im Elementarmusikbereich hochwertige Videos erstellt, um die musikalische Ausbildung unter Pandemiebedingungen weiter durchführen zu können. So haben wir durch Corona nahezu keine Schüler verloren“, so die Schulleiterin.

Geschäftsführerin Wörle erläuterte dem Landespolitiker ferner das ausgeklügelte Hygienekonzept der Wertinger Musikschule, das derzeit eine sukzessive Rückkehr zum normalen Unterrichtsbetrieb ermöglicht. „Neben umfänglichen Hygienemaßnahmen und ausreichend Abstand haben wir auch bauliche Maßnahmen, wie die Installation von Spuckschutzwänden vorgenommen, wobei uns Bürgermeister Lehmeier und der städtische Bauhof hervorragend unterstützt haben“, freut sich Wörle.

Soviel Engagement, Organisationstalent und Zusammenhalt beeindruckte beim Ortsbesuch auch Dr. Fabian Mehring, der sich begeistert vom gewaltigen persönlichen Einsatz der Musikschulleitung zeigte und herzlich für das immense Engagement von Schulleitung, Musiklehrern und Kommune bedankte. „Corona ist für unsere Heimat die größte Herausforderung der Nachkriegszeit. Einrichtungen wie die Wertinger Musikschule gut durch diese Krise zu steuern konnte nur gelingen, weil unheimlich viele Menschen ungleich mehr getan haben als ihre Pflicht“, lobte der Parlamentarier.

Für die nächsten Monate zeigte der FW-Politiker, der seine Regierungsfraktion auch in der Corona-TaskForce des Landtags vertritt, eine zuversichtliche Prognose auf: „Die Impfungen wirken nachweislich und wir kommen endlich immer besser damit voran. Zudem lernen wir aus den gemachten Erfahrungen. Im Herbst nochmals die Schulen oder vergleichbare Einrichtungen zu schließen, kann ich mir kein weiteres mal vorstellen“, zeigt sich Mehring optimistisch. Stattdessen freut der Abgeordnete sich bereits auf seinen nächsten Besuch an der Musikschule: Den Festakt zum 40. Gründungsjubiläum am 18. September.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X