Region: Dillingen|Wertingen

Zum Abschluss der Jedermannslaufserie glänzt das Team der LG Zusam

StaZ-Reporter Werner Friedel aus Wertingen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Mit einem Dreifacherfolg imponierten Mario Leser, Tobias Gröbl und Andreas Beck beim Jedermannslauf in Wemding. In der Serien- Gesamtwertung wurden Tobias Gröbl Zweiter und Andreas Beck Dritter

Mit dem Wemdinger „Lauf zum Märchenwald“ ging die 46. Jedermannslaufserie der LG Donau-Ries zu Ende. Insgesamt 329 Teilnehmer stellten sich bei knackiger Kälte und dem ersten Schnee auf den beiden Waldstrecken dem Starter. Mit einem Dreifacherfolg bei den Männern in Wemding und dem Gesamtsieg bei den Frauen unterstrichen die Teilnehmer der LG Zusam ihre herausragende Stellung bei dieser Laufserie.

Im Hauptlauf über 10,2 Kilometer machte sich Tobias Gröbl gleich vom Start weg mit flottem Tempo auf die Reise. Verfolgt wurde er von seinen beiden Vereinskameraden Mario Leser und Andreas Beck sowie von Jamie Williamson (LAC Quelle Fürth), der gesundheitlich angeschlagen ins Rennen ging. Mit einem sichtbaren Formanstieg setzte sich Tobias Gröbl auf dem teils rutschigen Geläuf Meter um Meter von seinen Konkurrenten ab und lief nach 34:01 Minuten einen souveränen Sieg, den 44. Tageserfolg seit 2006, heraus. Bestens in Szene setzen konnten sich auch Mario Leser und Andreas Beck, die auf den Plätzen zwei und drei das komplette Siegerpodium für die LG Zusam in Anspruch nahmen. Josef Sapper als Fünfter und Wenzel Kurka auf Rang Sieben komplettierten den überragenden Auftritt bei diesem Lauf.

Gleichzeitig fielen in Wemding die Entscheidungen in der Einzel- und Mannschaftswertung. Hier nutzte Anna Knötzinger die Gunst der Stunde und wurde nach vier starken Vorstellungen völlig unerwartet mit dem Gesamtsieg bei den Frauen belohnt. Damit ging natürlich auch der Sieg in der Frauen-Hauptklasse an die 33-jährige Wertingerin.

Hinter Jamie Williamson (LAC Quelle Fürth), der die Gesamtserie bei den Männern mit vier Tagessiegen klar dominierte, reihten sich mit Tobias Gröbl, Andreas Beck und Josef Sapper drei LG-Athleten auf den Plätzen zwei bis vier ein. Auf dem achten Platz zeichnete sich mit Markus Wegner, der Altersklasse M45 angehörend, ein weiterer LG-Läufer durch tolle Leistungen aus. Das erfreuliche Auftreten der LG Zusam bei dieser Laufserie rundeten die Erfolge in den Altersklassen ab. Während Tobias Gröbl bei den Männern M35 und Markus Wegner bei den Männern M45 die Nase vorne hatten, erreichten Josef Sapper in der Männer-Hauptklasse und Andreas Beck bei den Männern M35 jeweils zweite Plätze.

In der Mannschaftswertung, die aufgrund der Teilnehmerzahl ermittelt wird, belegte das LG-Team in diesem Jahr mit 91 Punkten den achten Platz.

Alle LG-Ergebnisse auf einen Blick:

Wemding (Jedermannslauf)

Kurzstrecke: 3,5 km: 11. Leonard Büchele 16:48 min.

Hauptlauf: 10,2 km: 1. Tobias Gröbl 34:01 min.; 2. Mario Leser 36:09 min.; 3. Andreas Beck 36:25 min.; 5. Josef Sapper 39:35 min.; 7. Wenzel Kurka 39:57 min.; 14. Markus Wegner 40:55 min.; 21. Fabian Munz 43:32 min.; 66. Nils Baake 50:04 min.; 74. Hermann Schäffler 51:36 min.; 89. Willi Königsdorfer 52:32 min.; 97. Georg Leichtle 53:23 min.; 100. Helmut Jindra 53:58 min.; 106. Roland Aumiller 54:23 min.; 113. Gerti Morenweiser 55:09 min.; 157. Tobias Steige 60:52 min.; 201. Franz Steichele 73:05 min.;

 

Serien-Gesamtwertung:

Frauen-Hauptklasse: 1. Anna Knötzinger

Frauen W45: 4. Gerti Morenweiser

MU14: 3. Leonard Büchele

Männer-Hauptklasse: 2. Josef Sapper; 6. Fabian Munz

Männer M35: 1. Tobias Gröbl; 2. Andreas Beck

Männer M45: 1. Markus Wegner; 11. Nils Baake; 18. Georg Leichtle; 21. Tobias Steige

Männer M50: 22. Roland Aumiller

Männer M55: 8. Willi Königsdorfer; 9. Hermann Schäffler; 11. Helmut Jindra

Männer M65: 7. Franz Steichele

 

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X