Region: Dillingen|Wertingen

Starker Auftritt der LG Zusam beim Jedermannslauf in Rain

StaZ-Reporter Werner Friedel aus Wertingen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Start zum Hauptlauf in Rain mit den vier Erstplatzierten an vorderster Linie (im Bild von links Startnummer 642 Andreas Beck, 1109 Josef Sapper, 650 Tobias Gröbl, 581 Jamie Williamson

419 Laufbegeisterte sorgten beim Rainer „Lauf zum Lech“, der zweiten Station der diesjährigen Donau-Rieser-Jedermannslaufserie, trotz neblig kaltem Novemberwetter für ein wahres Läuferfest. Erneut einen großartigen Eindruck hinterließen auf der ebenen und damit schnellen 10,4 Kilometer langen Hauptlaufrunde die Teilnehmer der LG Zusam.

Während an der Spitze derzeit ein junger Engländer, Jamie Williamson von der LAC Quelle Fürth, das Maß der Dinge ist und sich in 32:22 Minuten seinen zweiten Tagessieg sicherte, kam auf den folgenden Plätzen die gesamte LG-Power zum Vorschein. Tobias Gröbl, der vier Wochen nach seinem Marathon in München wieder ins Laufgeschehen einstieg, auf Platz zwei, Andreas Beck als Dritter sowie Josef Sapper und Wenzel Kurka auf den Plätzen vier und fünf unterstrichen die Laufstärke der LG Zusam. Stark unterwegs war auch wieder M45-Senior Markus Wegner, der es als Achter erstmals unter die besten Zehn der Laufserie schaffte. Sein Trainingskollege Arslan Muminovic, der durch Bautätigkeiten am Haus etwas gehandicapt ist, folgte auf Rang dreizehn.

Als schnellste weibliche Teilnehmerinnen der LG Zusam zeichneten sich wie schon in Mauren Anna Knötzinger und Verena Kurka aus. In der Gesamtwertung bei den Frauen erreichten sie die Plätze drei und fünf.

Angeregte Gespräche mit Lauffreunden bei einem Becher Tee, Glühwein sowie Weihnachtsgebäck unterstrichen bei allen LG-Läufern den beliebten Jedermannscharakter dieser Laufserie.

Alle LG-Ergebnisse auf einen Blick:

Rain (Jedermannslauf)

Kurzstrecke: 3 km: 13. Leonard Büchele 13:20 min.

Hauptlauf: 10 km: 2. Tobias Gröbl 33:50 min.; 3. Andreas Beck 35:15 min.; 4. Josef Sapper 37:40 min.; 5. Wenzel Kurka 38:08 min.; 8. Markus Wegner 39:31 min.; 13. Arslan Muminovic 39:58 min.; 29. Fabian Munz 42:31 min.; 49. Anna Knötzinger 44:24 min.; 53. Rainer Simanowski 44:51 min.; 56. Verena Kurka 45:09 min.; 67. Willi Königsdorfer 46:34 min.; 69. Tobias Anton 46:46 min.; 88. Nils Baake 48:29 min.; 116. Andreas Schlamp 50:33 min.; 129. Georg Leichtle 51:39 min.; 133. Roland Aumiller 52:03 min.; 136. Helmut Jindra 52:16 min.; 146. Hermann Schäffler 53:04 min.; 156. Gerti Morenweiser 54:14 min.; 195. Tobias Steige 58:08 min.; 246. Franz Steichele 71:16 min.;

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X