Region: Dillingen|Wertingen

Zöschlingsweiler: Ehepaar nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Die Eheleute mussten jeweils mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen werden.

Eine 68-jährige Frau und ihr 76-jähriger Ehemann wurden am Sonntagnachmittag bei einem Unfall in der Nähe von Zöschlingsweiler, im Landkreis Dillingen, schwer verletzt. Beide mussten jeweils mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen werden.

Das Ehepaar aus dem Landkreis Augsburg war am Sonntagnachmittag auf der Kreisstraße DLG 4 von Lauingen in Richtung Zöschlingsweiler unterwegs. Als sie gegen 14 Uhr die Abzweigung nach Schabringen erreichten, fuhr ein 72-jähriger Holzheimer mit seinem Wagen aus dieser Einmündung heraus und wollte nach Lauingen abbiegen. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die Eheleute wurden durch den Aufprall so schwer verletzt, dass sie mit zwei Rettungshubschraubern ins Uniklinikum Augsburg beziehungsweise ins Klinikum Rechts der Isar nach München geflogen werden mussten. Der Fahrer des zweiten Wagens wurde bei der Kollision lediglich leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Dillingen gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand der Polizei zufolge wirtschaftlicher Totalschaden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. Die Kreisstraße musste komplett gesperrt werden. Die Sperrung dauerte bis in die Abendstunden an. Neben den beiden Rettungshubschraubern waren auch drei Rettungsfahrzeuge, ein Notarzt und etwa 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Dillingen und Hausen, sowie der Kreisbauhof und die Polizei im Einsatz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X