Region: Augsburger Land

A8: Sperrung nach Lkw-Unfall – Trümmerteile fliegen über Autobahn

Bei einem Auffahrunfall auf der A8 bei Zusmarshausen wurde ein Fahrer schwer verletzt.

Wie die Einsatzzentrale der Polizei mitteilt, sind am Freitag, gegen 11.30 Uhr, unmittelbar an der Anschlussstelle Zusmarshausen zwei Lastwagen zusammengestoßen. Der Fahrer des auffahrenden Lasters wurde demnach bei dem Unfall schwer verletzt.

Im Bereich der Steigung an der Auffahrt nach der Anschlussstelle Zusmarshausen war der Polizei zufolge ein Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen mit geringer Geschwindigkeit bergauf unterwegs. Der nachfolgende Fahrer eines Lastwagen-Gespanns habe das langsam fahrende Fahrzeug zu spät erkannt und prallte trotz eines eingeleiteten Ausweichversuchs mit der rechten Seite des Führerhauses gegen den Auflieger des vorausfahrenden Lastwagens.

Durch den Aufprall wurde die Ladung des vorderen Fahrzeugs auf allen drei Fahrspuren verteilt. Auch ein Auto auf dem linken Fahrsteifen wurde von umherfliegenden Trümmerteilen beschädigt. Der Fahrer dieses Fahrzeugs blieb jedoch unverletzt.

Der Fahrer des auffahrenden Hängerzuges musste mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen per Hubschrauber ins Uniklinikum gebracht werden. Der Fahrer des vorausfahrenden Sattelzugs wurde leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Zusmarshausen und Horgau konnten laut Polizei nach 45 Minuten zumindest den linken Fahrstreifen räumen, die Bergungsarbeiten auf den beiden rechten Spuren werden noch bis etwa 17 Uhr andauern. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X