Region: Augsburger Land

28-Jähriger wird in Apotheke mit gefälschtem Impfpass erwischt

Nicht nur der gefälschte Impfpass, sondern auch das Smartphone sowie der Laptop des Mannes wurden von der Polizei sichergestellt.

Die Polizei ermittelt gegen einen 28-Jährigen wegen Urkundenfälschung. Laut Polizei soll er versucht haben, mit einem gefälschten Impfpass an ein Impfzertifikat zu gelangen.

Ein 28-Jähriger soll am Montag in Zusmarshausen versucht haben, mit einem gefälschten Impfpass in einer Apotheke ein Impfzertifikat zu bekommen. Die aufmerksame Mitarbeiterin der Apotheke habe die Fälschung jedoch bemerkt und daraufhin die Polizei verständigt. Die Zusmarshausener Polizei ermittelt nun wegen Urkundenfälschung gegen den Mann. Die Beamten stellten neben dem gefälschten Impfpass auch das Smartphone und das Laptop des 28-Jährigen sicher. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X