Region: Augsburger Land

Mit Stinkefinger bei Polizei in Zusmarshausen bedankt

Auf ihre Art hat sich eine Frau auf der Polizeiinspektion Zusmarshausen herzlich bedankt.

Eine 56-jährige Frau betrat nach einem vorangegangen Einsatz am Mittwoch um 11.45 Uhr die Wache der Polizeiinspektion Zusmarshausen und "bedankte" sich für die Wegnahme ihres Führerscheins und Fahrzeugscheins und betitelte einen am Einsatz unbeteiligten Wachbeamten als Arschloch und Bullen und entfernte sich nachdem sie dem Polizisten noch den Stinkefinger gezeigt hatte.
Als der Polizist der Frau folgte, zeigte sie ihm noch vor der Dienststelle zweimal den Mittelfinger bis sie endgültig verschwand.

Die Frau war bereits in der Vergangenheit aufgrund psychischer Auffälligkeiten in das Bezirkskrankenhaus eingewiesen worden. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X