Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“

LeserReporter Klaus Stampfer
Freitag, 13. November 2020 - 13:00 - Donnerstag, 3. Dezember 2020 - 0:00

13.11. – 03.12.2020 Öffnungszeiten Sa 13-17 Uhr, So 11 – 17 Uhr, „Halle 116“, Karl-Nolan-Straße 2–4, Augsburg

Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“

Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945) ist Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und ein intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin. Die Ausstellung rückt die Lebensgeschichte Anne Franks in den Blickpunkt und fördert damit die Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung und der Bedeutung von Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie.

Große Bildwände erzählen von Anne Franks Leben und ihrer Zeit: von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nationalsozialisten, über die Zeit in Amsterdam – glückliche Kindheit und schwere Zeit im Versteck – bis zu den letzten schrecklichen sieben Monaten in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Informationen zur Ausstellung finden Sie auch online unter augsburg.de/erinnerungskultur

Führungen für Schulklassen nach Voranmeldung: Montag–Freitag, 9–15 Uhr Anmeldung unter udo.legner@augsburg.de oder bommas@kulturparkwest.de. Eintritt frei.

Veranstalter: Stadt Augsburg Fachstelle für Erinnerungskultur

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X