Brechtfestival: DEUTSCHLAND, SCHWIERIG VATERLAND

StaZ-Reporter Dirk Weber
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Samstag, 5. März 2016 - 18:00

POLITISCHE DISKUSSION:

Bis Ende 2015 wurden über
zweihunderte Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte
und ihre Bewohner registriert, Bewegungen wie Pegida
erhalten massenhaft Zulauf und nationale Parolen
werden immer salonfähiger. Wo hat Fremdenfeindlichkeit
ihren Ursprung und wie reagiert die Politik darauf?
Wie positioniert sich Deutschland heute und wie wird
es in Zukunft aussehen? Wird die Willkommenskultur
der letzten Monate anhalten oder muss man befürchten,
dass die Stimmung der Bevölkerung kippt und nationale
Tendenzen weiter erstarken? Und was können
Politik und Bürger tun, um dem entgegenzuwirken?
Darüber diskutieren an diesem Abend Vertreter aus
Politik und Wissenschaft.

Eintritt 15 bis 18 Euro

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben


X