Was bringt Portugals vierte EU-Ratspräsidentschaft?

LeserReporter Thorsten Frank
Mittwoch, 14. April 2021 - 18:30 - 20:00

Portugals Diplomation aus Berlin zu Gast in Augsburg

Informationen aus erster Hand ermöglicht Catarina Afonso aus der Portugiesische Botschaft in Berlin am Mittwoch 14. April um 18:30 Uhr live im Online-Bürgerdialog der Europa-Union Augsburg. Die portugiesische Diplomatin informiert dabei höchstpersönlich über die Ziele und Meilensteine der EU-Ratspräsidentschaft des westlichsten Landes Europas. Afonso folgte damit einer Einladung des ehrenamtlich aktiven Vereins. Der Eintritt ist frei.

„Die EU-Ratspräsidentschaft fällt in eine herausfordernde Phase für die Europäische Union“ fasst Thorsten Frank, Vorsitzender der Europa-Union Augsburg, die Bedeutung der EU-Ratspräsidentschaft zusammen, „Einerseits gilt es einer globalen Pandemie Herr zu werden“, führt Frank aus. Portugals Staatspräsident Costa sieht dabei die Erreichung einer umfassenden Immunisierung europaweit als oberstes Ziel an. Andererseits stehen zahlreiche innereuropäische wie außenpolitische Fragen auf der Agenda, erläutert Frank wichtige Themen für die EU. Wichtige Ziele sieht Costa darin Europa digitaler, sozialer und grüner zu machen. Das Motto der portugiesischen Ratspräsidentschaft lautet denn auch: „Zeit zum Handeln: für eine gerechte, grüne und digitale Erholung.“

Für Portugal lässt sich sagen, dass die Wählerinnen und Wähler den Kurs seiner Drei-Parteien-Regierung tolerierten. Der Sozialist führte das Land aus dem EU-Rettungsschirm, schuf Arbeitsplätze und erhöhte Löhne, Renten sowie zuvor beschnittene Sozialleistungen. Für Costa ist dies auch ein Mittel zur Bekämpfung rechtsradikaler Tendenzen. Laut portugiesischem Regierungschef solle niemand in der Krise zurückbleiben, Bildung und digitaler Wandel vorangetrieben werden und Maßnahmen gegen den Klimawandel ergriffen werden. Wie hat es das Land aus dem EU-Rettungsschirm heraus geschafft? Und wie kommt es dass in Portugal 90 % der Bevölkerung schnelle Internet-Verbindungen zur Verfügung haben, während es in Deutschland gerade mal 10 % sind?  Wie sieht die portugiesische Handschrift für Europa aus? „Wir freuen uns sehr, nun Informationen zu diesen und weiteren Fragen aus erster Hand erhalten zu können“ fasst Thorsten Frank erwartungsvoll als Vorsitzender der überparteilichen Europa-Union, zusammen.

Die EU-Ratspräsidentschaft Portugals dauert vom 01 Januar 2021 bis 30. Juni 2021. Am 1. Juli übernimmt Slowenien die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union.

Die Europa-Union Augsburg wurde 1948 gegründet. Der gemeinnützige Verein wurde am 28.06.2018 mit dem Bürgerpreis 2018 des Bayerischen Landtags ausgezeichnet. In Augsburg kooperiert der Verein mit europafreundlichen Akteuren und ist mit allen Ebenen der Europa-Union vernetzt. Die Europa-Union bietet zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen, damit sich Europa im Sinne der Bürgerinnen und Bürger entwickelt. Grundlage aller Europa-Unionen ist das Hertensteiner Programm aus dem Jahr 1946. Die Europa-Union besteht aus Gliederungen vom Kreisverband bis hin zur europäischen Ebene. Weitere Infos zur Europa-Union Augsburg e.V. sind auf www.europaunion-augsburg.de zu finden.

Der Einwahllink lautet: https://www.edudip.com/de/webinar/eu-ratsprasidentschaft-portugal/1122502

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Vollmond mit Taube
1 Woche 2 Tage
Vollmond mit Taube
1 Woche 3 Tage
Goldfische tummmeln sich im Teich in Aystetten
1 Woche 5 Tage
Goldfische tummmeln sich im Teich in Aystetten
1 Woche 6 Tage
Hausrotschwanz Männchen
1 Woche 6 Tage


X